BeyondTrust | Erweiterungen für BeyondTrust Privileged Remote Access…
  • BeyondTrust Privileged Remote Access 21.2 setzt Least-Privilege-Vorgaben durch und ermöglicht granulare Kontrolle und Visibilität des Remote-Zugriffs von Mitarbeitern und Drittanbietern— ohne den Einsatz von VPN.
  • Verbessertes Benutzererlebnis durch beschleunigte Arbeitsabläufe, erweiterte Bildelemente und Bring Your Own Technology (BYOT) beim SSH-Betrieb: Anwender können bisher verwendete Tools für SSH-Jump-Elemente weiter nutzen.

Frankfurt am Main – 20. September 2021 – BeyondTrust, globaler Marktführer für Privileged Access Management, hat neue Funktionen und Erweiterungen für seine Enterprise-Fernzugriffslösung vorgestellt. BeyondTrust Privileged Remote Access 21.2 bietet IT-, OT- und Sicherheits-Teams die erforderlichen Kontroll-, Verwaltungs- und Überwachungsfunktionen, damit autorisierte Mitarbeiter, Dienstleister, Vertragspartner und Lieferanten sicheren Fernzugriff erhalten, ohne die Sicherheit zu beeinträchtigen. Organisationen können Least-Privilege-Strategien, granulare Kontrollvorgaben und eine umfassende Sicht auf Remote-Access-Verbindungen von internen Mitarbeitern oder externen Dienstleistern unter Wahrung der Anwenderproduktivität umsetzen — ohne den Einsatz von VPN (Virtual Private Network).

Der weitläufige Einsatz von kostenlosen und ungesicherten Remote-Access-Tools zur Unterstützung von Homeoffice-Strukturen führt zu neuen Sicherheitsrisken aufgrund von unzureichenden Sicherheitsfunktionen, eingeschränkter Skalierbarkeit und nicht eingehaltener IT-Compliance- und Datenschutzrichtlinien. Unternehmen fehlt es dabei oft an der erforderlichen Visibilität auf Dienstleisteraktivitäten, oder sie lassen trotz steigender Cyberangriffszahlen durch Drittanbieterzugriffe zu weit gefasste Zugriffsrechte auf ihr Netzwerk zu. BeyondTrust Privileged Remote Access ermöglicht es Unternehmen, Zugriffe privilegierter Nutzer besser zu überwachen und nachzuverfolgen, ohne die geschäftliche Agilität einzuschränken.

„Administratoren benötigen eine wirksame Kontrolle über Fernzugriffe von Drittanbietern, damit die Angriffsfläche im Unternehmen niedrig bleibt. Im Rahmen granularer und rollenbasierter Sicherheitsvorgaben verfügen Dienstleister und interne Nutzer dabei nur über zeitlich und aufgabenbezogen begrenzte Zugriffsrechte, um notwendige Arbeiten auf festgelegten IT-Systemen und Anwendungen erledigen zu können“, sagte Dan DeRosa, Chief Product Officer bei BeyondTrust. „Als Bestandteil der umfassenden Enterprise-Lösung für Privileged Access Management ermöglicht BeyondTrust Privileged Remote Access eine automatisierte Provisionierung und Deprovisionierung von Anbietern. Auf diese Weise wird zugleich eine zusätzliche Sicherheitsebene für ein erweitertes und abgestuftes Management der Anmeldeinformationen eingezogen.“

Neue Funktionen und Erweiterungen von BeyondTrust Privileged Remote Access 21.2 im Überblick:

  • BYOT-Werkzeuge für den SSH-Betrieb — Bring Your Own Technology (BYOT) ist eine Richtlinie, die Nutzern den Einsatz ihrer bestehenden IT-Werkzeuge erlaubt — so ist bei SSH-Jump-Clients die gezielte Erstellung von Prüfpfaden und Sitzungsmitschnitten möglich.
  • Aktualisierte Web- und Login-Konsolenschnittstellen — Anmelde- und Konsolenschnittstellen sorgen für ein komfortables, schnelles und bedienungsfreundliches Nutzererlebnis mit optimierten Workflows, erweiterten Bildelementen, Layouts und anderen Funktionen.
  • Vault —Privileged Remote Access beinhaltet den Passworttresor Vault, der privilegierte Anmeldeinformationen auf Windows-Plattformen erkennt, verwaltet und rotiert sowie per Credential-Injection-Technologie nahtlos einfügt.
  • Account Rotation für Azure Active Directory Domain Services — Diese Vault-Erweiterung ermöglicht die Kontrolle und automatisierte Einspeisung von Zugangsdaten, die über Azure AD Domain Services verwaltet werden.

Weitere Informationen über BeyondTrust Privileged Remote Access sowie Evaluierungsmöglichkeiten erhalten Sie unter: https://www.beyondtrust.com/de... .

Über BeyondTrust

BeyondTrust ist globaler Marktführer für Privileged Access Management (PAM) und ermöglicht Organisationen eine umfassende Absicherung aller Nutzerprivilegien. Das integrierte Produkt- und Plattformangebot stellt die branchenweit fortschrittlichste PAM-Lösung bereit, mit der Unternehmen ihre Angriffsfläche in klassischen, hybriden und Cloud-Umgebungen verkleinern.

BeyondTrusts ganzheitlicher Ansatz für Universal Privilege Management vereint Lösungen zu Privileged Remote Access, Endpoint Privilege Management, Privileged Password Management sowie auch Remote Support. BeyondTrust sichert und schützt privilegierte Zugriffe auf IT-Systeme, Passwörter und Endpunkte, um Unternehmen die erforderliche Visibilität und Kontrolle zur Reduzierung von Risiken und Einhaltung von Compliance-Vorgaben zu verschaffen. Mit einem weltweiten Partnernetzwerk unterstützt BeyondTrust über 20.000 Kunden, zu denen 70 Prozent der Fortune-500-Unternehmen zählen. Weitere Informationen unter www.beyondtrust.com/de.

BeyondTrust folgen:

Twitter: https://twitter.com/BeyondTrust_D

Blog: https://www.beyondtrust.com/de...

LinkedIn: http://www.linkedin.com/compan...

Facebook: http://www.facebook.com/beyondtrust