Support Buttons: Bereitstellen von Support Button für den schnellen Sitzungsstart

Konfiguration

Support-Buttons

Support Button-Stapelbereitstellungsassistent

Durch Bereitstellung eines Support Buttons auf dem Computer Ihres Kunden wird ein Kunden-Client auf dessen Rechner installiert, der eine schnelle, nahtlose Methode für das Starten von Support-Sitzungen Tech. bietet. Der Support Button hält KEINE Verbindung mit dem Secure Remote Access Appliance aufrecht, sondern bietet eine vom Kunden eingeleitete Methode zum Anfordern von Support. Abhängig von der Konfiguration der Support Button und der Support-Site verbindet der Support Button den Kunden mit einem zuvor festgelegten Support-Techniker oder Team, fordert den Kunden zur Eingabe eines Sitzungsschlüssels auf oder ermöglicht es dem Kunden, ein Kontaktformular für Problemfälle abzusenden. Support Buttons können auf Computern mit Windows, Mac oder Linux installiert werden.

Weitere Informationen finden Sie in Support Buttonn verwalten.

Weitere Informationen finden Sie in Support Button: Schnell Support anfordern.

Beschreibung

Erstellen Sie einen eindeutigen Namen, um diesen Support Button leichter zu identifizieren. Dieser Name kann bei der Verwaltung bereitgestellter Support Buttons hilfreich sein.

Öffentliches Portal

Wählen Sie das öffentliche Portal, über das sich dieses Element für eine Support-Sitzung Tech verbinden soll. Wenn diesem öffentlichen Portal eine Sitzungsrichtlinie zugewiesen ist, kann sich diese Richtlinie auf die Berechtigungen auswirken, die für über dieses Element gestartete Sitzungen erlaubt sind.

Sprache

Ist auf dieser Website mehr als eine Sprache aktiviert, stellen Sie die Sprache ein, die in diesem Support Button verwendet werden soll. Support Buttons erkennen die örtliche Sprache bei der Ausführung nicht. Sie verwenden nur die bei der Bereitstellung zugewiesene Standardsprache.

Team

Geben Sie an, ob mit dem Starten einer Sitzung über diesen Support Button der Kunde in Ihre persönliche Warteschlange oder eine Team-Warteschlange aufgenommen werden soll.

Bereitgestellte Support Buttons sind gültig für

Stellen Sie die Lebensdauer des Buttons ein. Der Kunde kann mit diesem Button nur so lange Sitzungen starten, wie hier angegeben. Klickt der Kunde auf den Button, nachdem dieser abgelaufen ist, wird eine Meldung angezeigt, dass der Sitzungsschlüssel ungültig ist, und der Browser auf Ihr Support-Portal aktualisiert. Diese Zeit wirkt sich NICHT darauf aus, wie lange das Installationsprogramm aktiv ist oder wie lange eine Sitzung dauern kann.

Installationsmodus

Legen Sie fest, ob der Support Button für einen einzelnen Benutzer installiert werden soll oder für alle Benutzer des Remote-Systems. Die Bereitstellung eines Support Buttons für alle Benutzer ist nur auf Windows-Plattformen verfügbar. Wenn Sie Änderungen an dem Profil eines Support Buttons vornehmen, wird ein für einen einzelnen Benutzer bereitgestellter Support Button diese Änderungen beim nächsten Verbindungsaufbau übernehmen, während ein für alle Benutzer bereitgestellter Support Button erneut bereitgestellt werden muss, um diese Änderungen zu empfangen. Zum Erzielen der besten Ergebnisse sollten Sie Support Buttons für alle Benutzer jedes Mal erneut bereitstellen, wenn Sie Ihre BeyondTrust-Software aktualisieren. Beachten Sie, dass für alle Benutzer bereitgestellte Support Buttons nicht über die Konsole d. Support-Technikers entfernt werden können. Sie müssen direkt über den Zielcomputer deinstalliert werden.

Profil

Wählen Sie aus dem Dropdown-Menü ein Profil zum Verwenden aus.

Erstellen

Durch Anklicken können Sie den Support Button erstellen.

Jetzt herunterladen

Plattform

Wählen Sie das Betriebssystem, auf dem Sie diese Software installieren möchten. Standardmäßig wird in diesem Dropdown-Menü das geeignete Installationsprogramm für Ihr Betriebssystem erkannt.

Die MSI-Option eignet sich für Systemadministratoren, die das Support Buttons-Installationsprogramm auf einer großen Anzahl von Systemen bereitstellen müssen, und kann zusammen mit dem Systemverwaltungs-Tool Ihrer Wahl verwendet werden. Wenn der Befehl zur Installation des Support Buttons mithilfe eines MSI verfasst wird, wechseln Sie in das Verzeichnis, in das das MSI heruntergeladen wurde, und geben Sie den auf der Seite Support Button angegebenen Befehl ein.

Im Gegensatz zur Konsole d. Support-Technikers führen über MSI installierte Support Buttons automatische Aktualisierungen durch.

Bei der Installation einer ausführbaren Support Button-Datei auf Remote-Windows-Systemen können Sie darüber hinaus einen gültigen benutzerdefinierten Installationspfad angeben, unter dem der Support Button installiert werden soll. Sollte das angegebene Installationsverzeichnis nicht existieren, wird es erstellt, solange die Installation die notwendigen Berechtigungen am lokalen System besitzt. Sie können das Installationsverzeichnis entweder über das MSI-Installationspaket oder das EXE-Installationspaket angeben. Dafür ist BeyondTrust 15.1.3 oder höher erforderlich. Die Installation in benutzerdefinierten Pfaden wird auf Mac- und Linuxsystemen nicht unterstützt.

Die Syntax für die EXE-Installation lautet:

bomgar-scc-w07dc30w8ff8h51116g785zgh151hdfe8y6z7jgc408c90 --cb-install-dir „C:\Support Button

wobei bomgar-scc-w07dc30w8ff8h51116g785zgh151hdfe8y6z7jgc408c90 der Dateiname Ihres ausführbaren Installations-Client ist und „C:\Support Button der Pfad, der für die Installation verwendet werden soll.

Die Syntax für die MSI-Installation lautet

msiexec /i bomgar-scc-win64.msi KEY_INFO=w0hdc301hd18wxj8xjfd8z6jzyefz7wzd1gwwd6c408c90 INSTALLDIR="C:\Support Button"

Dabei ist bomgar-scc-win64.msi der Name Ihres MSI-Installationspakets, w0hdc301hd18wxj8xjfd8z6jzyefz7wzd1gwwd6c408c90 der Schlüssel Ihres Installationspakets und „C:\Support Button" der Pfad, der für die Installation verwendet werden soll.

Um einen Support Button ohne die Anzeige von Fenstern, Spinnern, Fehlern oder sichtbaren Benachrichtigungen zu installieren, fügen Sie --silent an das Ende des EXE-Befehls oder /quiet an das Ende des MSI-Befehls an.

Herunterladen

Sie können das Installationsprogramm sofort herunterladen, wenn Sie vorhaben, dieses über ein Systemverwaltungs-Tool zu verteilen, oder wenn Sie sich am Computer befinden, auf den Sie später zugreifen müssen.

Weil bei einigen Browsern das Installationsprogramm gespeichert werden muss, bevor es ausgeführt werden kann, kann es manchmal unklar sein, wann der Support Button vollständig installiert ist. Die heruntergeladene Datei bomgar-scc-{uid}.exe ist nicht der Button selbst, sondern lediglich das Installationsprogramm für den Button. Diese ausführbare Datei muss ausgeführt werden, um die Installation abzuschließen.

Für E-Mail-Empfänger bereitstellen

E-Mail

Sie können das Installationsprogramm auch per E-Mail an einen oder mehrere Remote-Benutzer senden. Mehrere Empfänger können den Client über den gleichen Link installieren.

Support Button-Profile – Hinzufügen

Erstellen Sie ein neues Profil, bearbeiten Sie ein bestehendes Profil oder entfernen Sie ein bestehendes Profil. Sie können das standardmäßige Support Button-Profil zwar bearbeiten, aber nicht löschen.

Name

Erstellen Sie einen eindeutigen Namen, um dieses Profil leichter zu identifizieren. Dieser Name soll Support-Technikern dabei helfen, zu entscheiden, welches Profil einem Support Button zugeordnet werden soll.

Symbol

Laden Sie die Datei mit dem personalisierten Schaltflächen-Symbol hoch. Die Datei muss vom Typ PNG sein und eine maximale Größe von 150 KB sowie eine Mindesthöhe und -breite von 128 Pixeln haben. Höhe und Breite müssen gleich sein.

Titel

Dieser Titel wird als Titel des Desktopsymbols verwendet.

Kurzbezeichnung

Der Kurztitel wird verwendet, wenn das Betriebssystem des Kunden die Titellänge beschränkt.

Bereitstellungsorte

Legen Sie nun fest, ob der Support Button auf dem Desktop oder im Menü bereitgestellt werden soll. Die Menüoption wird nur von Windows-, Mac- und Linux-Systemen unterstützt.

Direkten Zugriff auf die Warteschlange zulassen

Legen Sie fest, ob der Kunde den Support Button verwenden kann, um direkt mit einer bestimmten Warteschlange verbunden zu werden (die Warteschlange wird durch die Dropdown-Liste Team im Support Buttonn-Stapelbereitstellungsassistenten angegeben).

Registrierungsdatei-Generator für eingebetteten Support Button

Verwenden Sie den Registrierungsdatei-Generator für eingebettete Support Buttons, um Registrierungsdateien zu erstellen, die den Support Button in der Titelleiste einer Anwendung einbetten. Mit einem eingebetteten Support Button können Support-Dienstleister den Supportweg für bestimmte Anwendungen vereinfachen. Wenn Ihr technisches Support-Team beispielsweise oft Probleme mit Microsoft Outlook bearbeitet, können Sie einen Support Button in Outlook einbetten. Sie können diesen eingebetteten Support Button so konfigurieren, dass sie auf ein bestimmtes Problem hinweist, damit per Klick auf die Schaltfläche sofort eine Sitzung mit dem Team gestartet wird, das am besten auf die Outlook-Problembehandlung vorbereitet ist. Eingebettete Support Buttons sind nur unter Windows verfügbar.

Zur Erstellung eines eingebetteten Support Buttons muss zunächst ein Support Button im Remote-System bereitgestellt werden. Sie können das Support Button-Profil so festlegen, dass weder die Desktop-Verknüpfung noch der Eintrag im Startmenü erstellt werden.

Installationsmodus

Legen Sie fest, ob die Installation für alle Benutzer eines Systems oder einen einzelnen Benutzer durchgeführt werden soll.

Name der ausführbaren Datei

Geben Sie den Namen des Programms ein, in dem ein Support Button eingebettet werden soll. Geben Sie dabei nicht den Dateipfad an.

Problem

Wählen Sie optional ein Problem, das mit über diesen eingebetteten Support Button gestarteten Sitzungen verbunden werden soll. Alternativ können Sie auch Kein Problem zugewiesen wählen.

Frontend-Umfrage anzeigen

Wenn Sie Frontend-Umfrage anzeigen aktivieren, wird der Kunde aufgefordert, sein Problem zu beschreiben, bevor eine Sitzung gestartet wird. Wenn Sie diese Option nicht markieren, wird die Sitzung sofort und ohne weitere Angaben des Kunden gestartet.

Externer Schlüssel

Sie können Sitzungen, die über diese eingebetteten Support Buttons gestartet wurden, einen externen Schlüssel zuweisen.

Löschen

Entfernt eine bestehende Anwendung aus dieser Registrierungsdatei.

Neue Zeile hinzufügen

Um mehrere Anwendungen zu einer Registrierungsdatei hinzuzufügen, klicken Sie auf Neue Zeile hinzufügen und geben Sie die Informationen für eine andere Anwendung ein.

Registrierungsdatei importieren

Um die Funktionalität eines eingebetteten Support Buttons zu bearbeiten, können Sie die Registrierungsdatei importieren und ihre Einträge bearbeiten. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Registrierungsdatei erstellen. Mit dem Ausführen der Registrierungsdatei werden die bestehenden Registrierungseinträge überschrieben.

Registrierungsdatei erstellen

Wenn Sie alle ausführbaren Dateien hinzugefügt haben, in denen Support Buttons eingebettet werden sollen, klicken Sie auf Registrierungsdatei erstellen. Damit werden Sie aufgefordert, eine Registrierungsdatei auf Ihrem System zu speichern. Mit Active Directory oder einem Bereitstellungs-Tool können Sie die Registrierungsdatei auf allen Remote-Systemen bereitstellen, welche die eingebetteten Support Buttons verwenden sollen. Nach Ausführen der Registrierungsdatei muss sich der Remote-Benutzer ab- und wieder anmelden, damit der Registrierungseintrag für den Support Button erstellt wird.

Es wird empfohlen, eine Kopie jeglicher generierten Registrierungsdateien zu speichern. Die Informationen zu den Registrierungsdateien werden nicht auf dem Secure Remote Access Appliance gespeichert.

Wenn nun eine der gewählten Anwendungen ausgeführt wird, wird ein Support Button in der oberen rechten Ecke neben der Minimieren-Schaltfläche angezeigt. Per Klick auf diesen eingebettete Support Button wird eine Sitzung entsprechend ihrer Profil- und Registrierungsdateieinstellungen gestartet.

Mit dem Ausführen einer Support Button-Registrierungsdatei auf einem System, das bereits über Support Button-Registrierungseinträge verfügt, werden die ursprünglichen Registrierungseinträge überschrieben. Wenn Sie also einen Support Button in einer Anwendung eingebettet haben und sie in einer weiteren Anwendung einbetten möchten, muss die neue Registrierungsdatei die Namen beider ausführbaren Dateien enthalten. Wenn die neue Registrierungsdatei nur den Namen der neuen ausführbaren Datei enthält, wird der eingebettete Support Button nur in der neuen Anwendung, nicht aber in der vorherigen Anwendung angezeigt.

Um einen eingebetteten Support Button aus einer bestimmten Anwendung zu entfernen, ohne ihn zu einer anderen Anwendung hinzuzufügen, müssen Sie die Registrierung bearbeiten. Öffnen Sie die anfangs bereitgestellte Registrierungsdatei mit Notepad oder einem ähnlichen Bearbeitungsprogramm und fügen Sie vor jedem Registrierungsschlüssel, den Sie löschen möchten, einen Bindestrich ein. Speichern Sie die Registrierungsdatei und stellen Sie sie erneut bereit, um den Registrierungseintrag zu entfernen. Im Folgenden ist ein Beispiel für einen zur Löschung markierten Registrierungseintrag angegeben.

[-HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Test]

Besuchen Sie für weitere Informationen zu Registrierungseinträgen bitte https://support.microsoft.com/kb/310516.

Mit dem Deinstallieren des Support Buttons wird er aus allen Programmen entfernt, in denen er eingebettet wurde. Die Registrierungseinträge werden damit allerdings nicht gelöscht. Wenn also für die gleiche Website ein anderer Support Button installiert wird, übernimmt dieser die vorherigen Registrierungseinträge und wird in denselben Programmen eingebettet.

Weitere Informationen finden Sie in Support Buttonn verwalten.