BeyondTrust hat Version 19.2 der Lösung Privileged Remote Access veröffentlicht, die Visibilität und Kontrolle über Drittanbieterzugriffe and interne Remote-Access-Verbindungen bietet, ohne IT-Sicherheitsvorgaben einzuschränken. Als eine führende PAM-Lösung ermöglicht Privileged Remote Access, dass Anwender die Provisionierung/Deprovisionierung von Vendoren oder Drittenbietern automatisieren und zugleich eine weitere Sicherheitsstufe für die Absicherung von Zugangsdaten und ein feingranulares Zugriffsmanagement einrichten.

Das neueste Release beinhaltet eine Reihe von Erweiterungen und Innovationen, welche die Sicherheit und Produktivität sowie das Nutzerlebnis verbessern.

Ein Blick auf die Neuerungen beim aktuellen Release 19.2:

Vault-Erweiterungen

Unser Privileged-Remote-Access- und Passwort-Management-Tool lässt sich über die Cloud bereitstellen und verwalten. Die Verwahrung von Anmeldedaten in der Cloud vereinfacht das Privileged Access Management und sorgt auf Unternehmensseite für mehr Kosteneffizienz. BeyondTrusts Cloud-Lösung kann mehr als 5.000 Windows-Anmeldedaten gleichzeitig verwalten und über 10.000 Zugangskonten speichern.

Die Cloud-native Passwortmanagement-Lösung sichert privilegierte Fernzugriffe, indem die Zugangsdaten direkt in die Nutzersitzungen eingespeist werden. Auf diese Weise müssen Benutzer ihre Anmeldedaten nicht wissen oder abrufen, wenn sie sich auf einen Endpunkt einwählen. Gemäß der Sicherheitsvorgaben einer Organisation kann es sich dabei um feste Kennwörter oder Einmalpasswörter handeln, die automatisch ausgetauscht werden. Mit der aktuellen Version lässt sich die Passwortrotation für lokale Nutzerkonten automatisieren, um eine höhere Skalierbarkeit und Sicherheit zu erreichen.

Login-Neugestaltung und -Aktualisierung (Administrative Schnittstelle)

Die Login-Benutzeroberfläche haben wir neu gestaltet und modernisiert, um das Nutzererlebnis zu verbessern und ein leichteres, schnelleres und bedienungsfreundlicheres Arbeiten zu ermöglichen. Für eine bessere Handhabung von Benutzer-Workflows haben wir visuelle Elemente, Layout und Grundfunktionen aktualisiert, damit Nutzer produktiver, effizienter und schneller mit den meistgenutzten Funktionen arbeiten können. Wie gewohnt fließt dabei gesammeltes Kunden-Feedback ein — in diesem Jahr werden wir deshalb noch weitere Design-Änderungen vornehmen.

Web Jump Injection

Ab der jetzigen Version können Nutzer und Administratoren konfigurieren, wie und wo sie Credential-Injection-Technologie während einer Web Jump Session einsetzen wollen, um Effizienz- und Produktivitätsgewinne zu erzielen. So können Nutzer beispielsweise auf dem Web Jump Item einstellen, in welchen Login-Feldern der Ziel-Webseite automatisch Passwörter eingespeist werden. Außerdem verfügen Nutzer jetzt über die Möglichkeit, die Credential-Injection-Funktion mit einer Pass-Through-Authentifizierung oder nur per Nutzername auszuführen.

Bereitstellungsoptionen

BeyondTrusts sichere Remote-Access-Appliances als Bestandteil einer kompletten PAM-Lösung (Privileged Access Management) erlauben eine umfassende Zugriffskontrolle und Session-Verwaltung. Mit BeyondTrust bleiben Ihre Daten unter Berücksichtigung höchster Sicherheits- und IT-Management-Anforderungen geschützt hinter der Unternehmens-Firewall. Unsere Cloud-, Virtualisierungs- und lokalen Appliance-Bereitstellungsmodelle helfen Organisationen bei der Einhaltung von gesetzes- und branchenspezifischen Sicherheitsvorgaben. Für Privileged Remote Access bieten wir vier Bereitstellungsoptionen:

Die neuen Funktionen und Erweiterungen der Version 19.2 bieten breitere Möglichkeiten für den Einsatz von BeyondTrust Privileged Remote Access, damit Sie jederzeit die erforderliche Visibilität und Kontrolle über Remote-Access-Verbindungen von externen Dienstleistern und eigenen Mitarbeitern sicherstellen können.

Sie sind bereits Kunde? – Das sind die nächsten Schritte: https://www.beyondtrust.com/do...

Sie wollen mehr erfahren über die sicherste Remote-Access-Lösung für Vendoren und Mitarbeiter? Kontaktieren Sie uns!