Release 16.2 von Bomgar Remote Support verfügt über eine neue Webkonsole, die den Benutzerzugriff per Browser erlaubt — zusätzlich zum Zugriff über TCP/IP (Fat Client) oder mobile Apps. Der mobile App-Zugriff wurde durch Einbau moderner Designelemente für ein besseres Anwendererlebnis überarbeitet und erfolgt wahlweise über Apples Touch-ID-Fingerabdruckscanner. Ebenfalls neu sind erweiterte SAML-Authentifizierungsmöglichkeiten, die auch mobilen Nutzern eine Einwahl per Passwortmanager ermöglicht. Mit der Enterprise-Lösung Bomgar Remote Support warten und konfigurieren Support-Techniker eine Vielzahl von IT-Systemen und Endgeräten, angefangen von Desktop- und Laptop-Rechnern bis hin zu Servern, Netzwerk-Switches, Smartphones und Tablets – innerhalb sowie außerhalb des Firmennetzes. Auch die Kommunikation mit den Endanwendern über Chat oder die Zusammenarbeit mit Technikern sind unter Einhaltung höchster Sicherheitsvorgaben möglich.

Mit Bomgars Privileged Access Management können IT-Sicherheitsverantwortliche alle Zugriffe von Drittanbietern und privilegierten Anwendern auf geschäftskritische IT-Systeme steuern, überwachen und auditieren. Bomgars VPN-freier Ansatz ermöglicht es Unternehmen, privilegierte Zugriffe auf klassische und webbasierte Systeme schnell unter Kontrolle zu bringen, sich gegen Cyber-Attacken zu schützen und Compliance-Anforderungen umzusetzen. Durch Integration mit SIEM-, Change-Management-, und Multi-Faktor-Authentifizierungstools setzt Bomgar Privileged Access Management ein umfassendes Sicherheitskonzept für privilegierte Zugriffe um. Mehr