Software für Privileged Account Management bietet umfangreiche Funktionen zum Schutz von privilegierten Benutzerkonten und Zugangsdaten. Der Bedarf ist da, der Markt wächst. Laut IDC betrug das Marktvolumen für PAM-Lösungen im Jahr 2019 weltweit rund 810 Millionen US-Dollar. Bis 2023 sollen die Umsätze jährlich im Durchschnitt um 13,2 Prozent steigen.

„Eine PAM-Lösung liefert das zentrale Interface für alle Benutzer, die auditiert mit privilegierten Accounts auf kritischen Systemen mit einheitlichen Workflows und einem hohen Automatisierungsgrad arbeiten müssen“, erläutert Roland Schäfer, Regional Manager beim PAM-Anbieter BeyondTrust.

PAM-Lösungen begleiten grundsätzlich den kompletten Aktionsradius einer privilegierten Identität in jedem Einsatzbereich. Die einzelnen Schritte sind Identifikation, Authentifizierung, Autorisierung, der Zugriff selbst und anschließend Reporting für Transparenz, Auditierung und Governance. Mehr