Viele Unternehmen befürchten, dass Sicherheitsverstöße durch kompromittierte Zugriffe von Drittanbietern erfolgen könnten. Das zeigt der Privileged Access Threat Report 2019 von BeyondTrust. Die Sicherheitsstudie dokumentiert außerdem, dass sich jede Woche durchschnittlich 182 Drittanbieter von außen auf die IT-Systeme der befragten Unternehmen zugreifen.

Demnach gehen 64 Prozent der Unternehmen davon aus, dass eigene Mitarbeiter eine direkte oder indirekte Sicherheitsverletzung durch fehlgenutzte oder missbrauchte Zugriffsrechte in den vergangenen zwölf Monaten verursacht haben — und 62 Prozent vermuten Sicherheitsverstöße durch kompromittierte Zugriffe von Drittanbietern. Die zum vierten Mal durchgeführte Befragung von über 1.000 IT-Experten in der EMEA-Region, im asiatisch-pazifischen Raum und in den USA untersuchte Visibilitäts-, Kontroll- und Managementfähigkeiten bei der Anbindung von Mitarbeitern, Vertragspartnern und Drittanbietern mit privilegierten Zugriffsrechten in Unternehmensnetzen. Mehr