Gesundheitsunternehmen wie Krankenhäuser, Biotech-Firmen und Pharmaunternehmen sind mit dem Schutz sensibler Informationen wie HIPAA-geschützten Daten, Finanzdaten und geschützten Forschungsergebnissen betraut. Dazu können persönliche Patientendaten gehören, die für Cyberkriminelle interessant sein können, die auf sensible Daten abzielen, um sie zu verkaufen oder betroffene Unternehmen zu erpressen. Jemand mit uneingeschränktem Zugriff auf Dateifreigaben kann Tausende oder sogar Millionen von Dokumenten kopieren, ändern oder löschen.

Anfang dieses Monats veröffentlichte der Anbieter von Sicherheitstechnologien für das Zugangsmanagement, BeyondTrust, seinen „2021 Microsoft Vulnerabilities Report“ , der die wichtigsten Bedrohungen für das Microsoft-Ökosystem identifiziert und die neueste Aufschlüsselung der Microsoft-Schwachstellen nach Kategorie und Produkt enthält. Mehr