Aufgabenliste zur Einrichtung des virtuellen Geräts

Diese Aufgabenliste ist eine Kurzreferenz für die notwendigen Schritte zur Einrichtung des virtuellen BeyondTrust-Gerätes. Die vollständigen Einzelheiten finden Sie weiter hinten in diesem Handbuch. Verwenden Sie diese Liste als Checkliste für die wichtigsten Schritte.

  1. Konfigurieren Sie einen DNS-A-Eintrag für den vollständig qualifizierten Domänennamen (FQDN) Ihrer neuen Site (z. B. support.example.com).
    • Wenn sich Ihr Gerät in Ihrer DMZ oder in Ihrem internen Netzwerk befinden wird, wird ein interner A-Eintrag benötigt, der auf die interne IP-Adresse des Gerätes verweist.
    • Wenn Sie externe Kunden unterstützen möchten, muss ebenfalls ein öffentlicher DNS A-Eintrag für die externe IP-Adresse des Gerätes registriert werden.
    • Detaillierte Informationen zu BeyondTrust-Netzwerkbereitstellungsszenarien finden Sie in Das Secure Remote Access-Gerät im Netzwerk.

     

    „BeyondTrust" kann nicht im FQDN Ihrer Website verwendet werden.

  2. Installieren Sie das virtuelle BeyondTrust-Gerät gemäß:
  3. Beziehen Sie ein SSL-Zertifikat, das Ihrer FQDN-DNS entspricht (z. B. support.example.com).
    1. Vollständige Einzelheiten finden Sie im SSL-Zertifikathandbuch.
    2. Importieren Sie die Zertifikatkette in Ihr Gerät und ordnen Sie dieser die IP-Adresse des Gerätes zu.
    3. Exportieren Sie den Root-Teil der Zertifikatkette (mit entsprechenden Ausgestellt für und Ausgestellt von-Werten) ohne private Schlüsselinformationen und speichern Sie das Root-Zertifikat für den nächsten Schritt.
  4. Senden Sie dem technischen Support von BeyondTrust die folgenden drei Dinge per E-Mail:
    • Den FQDN DNS-Hostnamen des Gerätes aus Schritt 1.
    • Das Root-SSL-Zertifikatsegment, das Sie in Schritt 3c exportiert haben.
    • Eine Bildschirmaufnahme der Registerkarte /appliance > Status > Einfach.
  5. Installieren Sie das neue Software-Lizenzpaket, das Ihnen der technische Support von BeyondTrust nach Abschluss der Schritte 1-4 sendet.
    1. Sie werden per E-Mail benachrichtigt, wenn Sie das Softwarelizenzpaket mithilfe des Utilitys Auf Aktualisierungen prüfen installieren sollten.
    2. Navigieren Sie nach der Installation zur /login-Verwaltungsschnittstelle (z. B. https://support.example.com/login).
    3. Verwenden Sie die standardmäßigen Administrator-Anmeldedaten admin und password zur erstmaligen Anmeldung.